Newsletter: Events, Live-Kommunikation und Markenerlebnisse

Es gibt nur einen Newsletter, den man tatsächlich braucht, wenn man mehr über Marken, Destinationen, Inspiration und Genuss erfahren möchten – die „Post aus München Ost“. Nach über 20 Jahren und fast 200 Ausgaben eine Brancheninstitution.

Kurz vor der Erfindung des Internets haben THE COMPANIES begonnen, ihre Expertise rund um Marken, Erlebnisse und schöne Orte weiter zu geben. Was als Tool zur Kundenpflege gedacht war, ist heute mit über 2.500 Abonnenten ein lieb gewordenes Hobby von Matthias Kindler.

» Newsletter „Post aus München Ost“ kostenlos abonnieren

» Newsletter Archiv ansehen (über 3.000 Tipps und Adressen)

 

Mailand, München, Dubai.

Events sind zurück. Messen auch. Und sogar die Expo. Aber so richtig nimmt man das gar nicht wahr. Schade, denn bei global noch ziemlich reduzierter Reisetätigkeit wäre die nachgeholte Möbelmesse in Mailand (bis 10.9.) oder die IAA (zum ersten Mal in München, bis 12.9.) sicher einen Besuch… » weiterlesen

Sogar die Lufthansa.

... hat die Krise genutzt und ihr Produkt an machen Stellen deutlich verbessert. Stichworte: Storno, Möglichkeiten zur Umbuchung. Wissen Sie, wer die Pandemie ohne jeden nennenswerten Lerneffekt hinter sich gelassen hat? Richtig, die Hotellerie. Zumindest die „Bankettabteilungen“: Wäre Corona… » weiterlesen

Wie geht gute Eventkonzeption?

Wenn Sie sich für gute, wirkungsvolle Eventkonzeption interessieren, haben wir da wieder etwas für Sie. Ein Buch. Ein potenzieller Bestseller, in dem wir verraten, wie wir 20 Jahre lang gute Events erdacht haben. Verlässlich, planbar, kreativ und wirkungsvoll. Das können Sie sich nicht… » weiterlesen

Tofu für Kannibalen?

Falls Sie den Fachbuch-Bestseller „Mit Currywurst auf Haifischfang? 12 steinerne Regeln für wirkungsvolle Events“ kennen, ahnen Sie vielleicht, was jetzt kommt? Richtig, ein Buch über Eventkonzeption. Ein Buch darüber, wie man verlässlich auf gute Ideen kommt und ein Buch, das Ihnen in… » weiterlesen

Fünf nach Zwölf: Alarmstufe Rot.

Für fast alle Dienstleister, die mit Kultur, Tourismus, Unterhaltung und eben auch mit Events zu tun haben, geht es nach 8 Monaten Pandemie um alles, ums nackte Überleben. Auf den ersten Blick erscheint es so, als wenn der Staat in der Not geholfen hätte. Das trifft für Großkonzerne wie… » weiterlesen

Virtuelle Events sind keine Events.

„Zoom können wir jetzt, MS Teams auch“. „Unsere Chefs haben schon ein paar Mal in großen Meetings zu den Mitarbeitern gesprochen und der Vertrieb hat den Launch unserer neuen Produkte ins Netz gestreamt“. So hören wir es täglich, Alltag in deutschen Unternehmen. Die Pandemie hat zu einer… » weiterlesen